Responsive Joomla Templates by BlueHost Coupon

Besondere Krippen im Klinikum

Veröffentlicht: Mittwoch, 20. Dezember 2017

Unter das Motto "Begegne dem Kind" hat Gemeindereferent Ulrich Frey diesjährige Krippenausstellung mit Krippen der Einen Welt im Eingangsbereich des Klinikums Fichtelgebirge, Haus Marktredwitz, gestellt. Bereits seit 19 Jahren lädt die von ihm organisierte Krippenausstellung, die auch Station im Marktredwitzer Krippenweg ist, zum Betrachten und Staunen ein. Über 150 Exponate aus 30 Ländern zeigen das Weihnachtsgeschehen auf unterschiedliche Weise, angefertigt aus den verschiedensten Materialien. Klassisch und traditionell hat Ulrich Frey die Krippen ausgewählt und arrangiert ebenso wie ausgefallen, futuristisch, provokativ oder visionär. Mehr als 100 Exponate sind verkäuflich und können direkt an der Klinik-Infomration erworben werden. die übrigen Stücke sind Leigaben des Weltladens in der Egerstraße und von der Familie Frey.
Besonderheiten in der diesjährigen Krippenausstellung sind eine Badeenten-Krippe und die große Selfie-Krippe, in der man Maria oder Josef sein eigenes Gesicht geben kann. Sie steht direkt im Eingangsbereich und lädt zum Foto-Shooting ein.
Die Krippenausstellung ist rund um die Uhr bis Sonntag, 14. Januar 2018 geöffnet. Der Zugang ist barrierefrei.
Veranstaltungshinweis: am Mittwoch, 20. Dezember, findet um 18 Uhr in der Klinik-Kapelle eine Andacht mit anschließender Übertragung des Friedenslichtes aus Betlehem in die Krippenausstellung. Die Marktredwitzer Pfadfinder bringen das Friedenslicht in jedem jahr in Klinikum und laden ein, es an Verwandte, Nachbarn, Arbeitskollegen und Freunde weiterzugeben. Zur Mitfeier wird herzlich eingeladen.

Besondere Krippen im Klinikum

Besondere Krippen im Klinikum